Anmelden

Heinrich-Appel-Lauf

Dieser Lauf wird vom RLT als intensives Bergtraining und Langzeitausdauertraining seit 1992 jährlich durchgeführt, am Anfang unter dem Namen Goldberglauf. Der Gründer des Laufs, Heinrich Appel, ist 2004 tödlich verunglückt. Ihm zu Ehren hat der RLT den Lauf umbenannt.

Größere Kartenansicht

Obertshausen, Gold(Müll)berg hinter dem Braas-Komplex (Heusenstamm) zwischen Anglersee und DHL-Paketzentrum
 

Eine 400m-Runde mit einem Steilhang (HD ca. 28 m) ist möglichst oft zu durchlaufen.

Es werden ohne Zeitnahme die Runden gezählt, die zwischen 09.00 und 16.00 Uhr bewältigt werden.

Einstieg ist jederzeit möglich. Zielschluß ist 16.00 Uhr.

Bestleistungen:

Männer:

Dirk Karl, TSG Grünstadt, 15.08.2010 145 Runden = 58,0 km, HD 4060 m

Frauen:

Esther Haprich, -, 16.07.2017 100 Runden = 40,0 km HD 2800 m

Jugend (U16):

Julien Gottfried, RLT Rodgau, 19.08.2007 96 Runden = 38,4 km HD 2688 m
 

Ab 106 Runden zählt das Ergebnis als Ultra-Lauf.

   
© Rodgau-Lauftreff e.V.