Anmelden

Einzig nennenswerte Änderung in der Ausschreibung: Für den/die Gesamtsieger/in haben wir die Sachpreise durch 100 € ersetzt. Grund: Es fällt uns immer schwerer, angemessene Sachpreise zu beschaffen, die dann auch noch zum/zur Gewinner/in passen.

25.03.2002: Das Gespräch bei der unteren Naturschutzbehörde hat stattgefunden. Weil es in der Natur Ende Januar noch sehr ruhig ist und im selben Gebiet keine Ersatzstrecke gefunden wurde, können wir die Strecke beibehalten. Allerdings erhalten wir nur jährliche Einzelgenehmigungen, damit die Naturschutzbehörde im Bedarfsfall schnell reagieren kann. Wir sind mit dieser Lösung sehr zufrieden.

13.02.2002: Die letzten Urkunden und Ergebnislisten sind versandt. Das OK des RLT-UM hat seinen Nachschau-Besprechung abgehalten:

Der 4. 50km-Ultramarathon des RLT wird am 25.01.2003 um 10.00Uhr gestartet!!

Die Vorbereitungen beginnen mit Besprechungen mit der Unteren Naturschutzbehörde. Eventuell müssen wir die Strecke etwas ändern. Die jetzige Strecke führt bei km 2 durch ein Naturschutzgebiet.

Für Kritik und Anregungen zu unserem UM sind wir sehr dankbar.

12.02.2002: In der Gruppe "50km-UM" sind statt "Anmeldung" und "Meldeliste" "UM-Aktuell", "UM-Nachlese" und "UM-Fotos" hinzu gekommen. Unter Nachlese findet ihr unseren Laufbericht und Hinweise auf andere Quellen mit Berichten.

04.02.2002: Wer seinen Lauf noch etwas analysieren möchte, findet ab heute bei den Ergebnissen auf dem Blatt "mit Rundenzeiten" ein paar Auswertungen. Die Ergebnisliste wurde außerdem noch einmal geringfügig korrigiert.

03.02.2002: 1 Woche nach dem 50km-UM sind in den Ergebnislisten alle Korrekturen erfolgt. In den Rubriken "Ergebnisse" und "Statistik" ist jetzt der 3. UM enthalten. Die Ergebnisse sind weiterhin auch auf der Webseite unseres Zeitnehmers zu finden.
Ab Montag beginnt der Versand der bestellten Ergebnislisten und der uns noch vorliegenden Urkunden.

23.01.2002: 3 Tage vor dem 50km-UM ist die Strecke nach dem Tauwetter in sehr gutem Zustand. Die Wettervorhersage im Hessentext: Stark bewölkt, teilweise Regen, Temperaturen bis 10°C. Über Wind keine Aussage!! Er wird trotzdem da sein, vielleicht nicht ganz so heftig wie in den beiden letzten Jahren. Neuen Bestzeiten steht also nichts im Wege!
Wir freuen uns, dass mit Constanze Wagner und Anke Drescher zwei Spitzen-Ultraläuferinnen nach längerer Pause bei uns wieder in das Wettkampfgeschehen eingreifen. Wir wünschen ihnen viel Erfolg.

   
© Rodgau-Lauftreff e.V.