Drucken
Kategorie: UM-Aktuell
Zugriffe: 1926

04.02.2006: Jetzt stehen auch alle 524 Urkunden im Internet zum Downloaden bereit. Wegen Problemen mit dem Programm und mit meinem PC hat sich das 3 Tage verzögert. Sorry!

Auf Wiedersehen am 27.01.2007 bei unserem 8. 50 km-Ultramarathon!
Am 14. Februar beginnen wir mit der Vorbereitung.

29.01.2006: Während Fotos und Berichte schon eingestellt und verlinkt sind, benötigen die Urkunden noch etwas Zeit, weil die Ergebnisliste noch überprüft wird.

29.01.2006: Es ist geschafft. Wir freuen uns besonders, dass 6 Personen nur damit beschäftigt waren, sich warm zu halten, nämlich die Sanitäter. Die Zahl der Starter ist von 439 auf 524 gestiegen, die Zahl der Finisher von 328 auf 375. Der Link auf die Ergebnisse unseres Zeitnehmers ist gesetzt, unsere eigenen Ergebnislisten und die Urkunden sind in Arbeit.
 Vielen Dank an alle Teilnehmer. Uns hat es wieder Spaß gemacht.

27.01.2006: Streckenzustand: ok.  Der asphaltierte Streckenbereich ist größtenteils völlig schnee- und eisfrei. Der Rest hat nach Räumung noch einen dünne Schneedecke, die mit Sand gestreut ist.

25.01.2006: Noch einmal ganz aktuell und sehr wichtig:
Wir werden in diesem Jahr zum ersten Mal die Nettozeit erfassen. Damit es trotz des großen Starterfeldes keine Probleme gibt, bitte folgende Punkte beachten:

25.01.2006: Das Anmeldeformular ist geschlossen bei einem Anmeldestand von 674 (139W, 535M, 67ÜN). Mit Luxemburg und USA hat sich die Zahl der Nationen auf 18 erhöht. Jetzt hoffen wir sehr, dass es trocken und damit die Strecke in sehr gutem Zustand bleibt.

16.01.2006: Neuer Anmeldestand: 601 (120W, 481M, 62ÜN). Damit sind die 600 Anmeldungen überschritten! Mit der Schweiz und den Niederlanden sind jetzt LäuferInnen aus 16 Nationen registriert.

08.01.2006: Neuer Anmeldestand: 565 (114W, 451M, 57ÜN). Die Beteiligung wird immer internationaler; mit den hinzugekommenen Anmeldungen aus Dänemark und Schweden sind jetzt 14 Nationen am Start.
Wichtige Änderung bei den Startnummern: Durch technische Änderungen im BipChip-System sind unsere Startnummern 1 - 400 nicht verwendbar. Sie werden durch Startnummern oberhalb von 5000 ersetzt, d.h., bei der Abholung der Startnummer erhalten alle mit einer 5000er Startnummer ein Funktionsshirt!

01.01.2006: Neuer Anmeldestand: 525 (104W, 421M, 53ÜN).

27.12.2005: Wichtige Änderung bei den Altersklassen!! Wie wir gerade erfahren haben, hat die Gleichberechtigung jetzt den Ultralauf erreicht. Spaß beiseite. Laut Beschluss der IAAF (übernommen haben dies auch DLV und IAU) sind ab dem 01.01.2006 auch die Männer ab 35 Jahre Senioren, d.h. es gibt neu die Altersklasse M35.

Neuer Anmeldestand: 514 (103W, 411M, 51ÜN)
Zur Zeit gehören 63 Läufer der neuen AK M35 an (15,3% der 411M). Damit ist M35 nach M40 und M45 die drittstärkste AK vor M50 und MHK. Bei den Frauen ist die Reihenfolge ähnlich: W40 vor W45, W35, WHK und W50.

Bemerkenswert aus meiner Sicht ist auch, dass sich schon über 100 Frauen angemeldet haben. Bei unserem ersten Lauf im Jahr 2000 waren nur 8 Frauen am Start!

25.12.2005: Neuer Anmeldestand: 505 (99W, 406M, 51ÜN). Außer Deutschland sind 11 weitere Nationen vertreten: Türkei(1), Marokko (3), Belgien (1), Frankreich (4), Österreich (3), Italien(2), Groß-Britannien (1), Serbien-Montenegro (1), Ungarn (1), Portugal (1), Kroatien (1).

13.12.2005: Neuer Anmeldestand: 472 (96W, 376M, 47ÜN).

28.11.2005: Neuer Anmeldestand: 408 (84W, 328M, 42ÜN).
Ab heute findet ihr hier auch den Trainingsplan von Gerhard für den 100km-Lauf am 29. April in Hanau-Rodenbach (Deutsche Meisterschaft).

22.11.2005: Wir nähern uns mit hoher Geschwindigkeit 400 Voranmeldungen!
Neuer Stand: 376 (79W, 297M, 37ÜN).

19.11.2005: Es läppert. Neuer Stand: 343 (75W, 268M, 33ÜN).

15.11.2005: Gerade habe ich alle bis heute 19 Uhr eingegangenen Anmeldungen und Änderungswünsche eingearbeitet; neuer Stand: 310 (70 W, 240 M). Wir freuen uns über den steigenden Frauenanteil.

10.11.2005: Ab heute ist die Meldeliste für unseren 7. 50 km-Ultramarathon im Internet. Wir starten die Liste mit 270 Anmeldungen (56 Frauen und 214 Männer), diese Zahl hatten wir im letzten Jahr erst Anfang Dezember erreicht. Bitte prüft die Meldeliste auf Richtigkeit und Vollständigkeit.