Anmelden

Ungebrochenes Interesse am Ultramarathon 

Voranmeldungen für Samstag erreichen neuen Höchststand 

Anfang der Woche war mit bereits 655 gemeldeten Athleten, die am Samstag um 10.00 Uhr in Rodgau-Dudenhofen an der „Gänsbrüh“ auf die 50-Kilometer-Strecke zum 7. Ultramarathon an den Start gehen, ein neues Rekord-Meldeergebnis

ist bereits Geschichte. Die Veranstalter vom Rodgau-Lauftreff kalkulieren mit bis zu 700 Teilnehmern. 

Die derzeitigen Streckenrekorde liegen immer noch bei 3:03,56 Stunden (Männer) und 3:37,28 Std. (Frauen) und bei der Leistungsdichte der Spitzenläufer ist es schwierig einen Favoriten auszumachen zumal diesmal die schnellen Leute aus der Ukraine nicht am Start sein können.  Wie bereits im vergangen Jahr, so zählt auch diesmal das Rennen als Qualifikation für die „IAU (International Association of Ultrarunners) 50 km Trophy“.

Vom veranstaltenden RLT sind nicht nur über 60 Mitglieder als Helfer beschäftigt, sondern auch 16 Läuferinnen und Läufer auf der Strecke unterwegs. Einigen von ihnen darf durchaus in der jeweiligen Altersklasse ein „Treppchenplatz“ zugetraut werden.

Wer sich noch nicht entschieden hat mitzulaufen, kann sich noch am Veranstaltungstag, 28. 1., bis 9.15 Uhr anmelden.

(rs)

   
© Rodgau-Lauftreff e.V.