Anmelden

Probleme im Dudenhofener Wald? 

RLT bittet Waldbesitzer und Holzfäller um Rücksichtnahme 

Schneegestöber, Glatteis oder Eisregen – es waren nicht die widrigen Wetterverhältnisse die den Organisatoren des Ultramarathons, jeweils am letzten Samstag im Januar, einiges Kopfzerbrechen bereiteten. 

 

Obwohl die Laufveranstaltung rechtzeitig und auch mehrmals angekündigt wurde, gab es in den vergangenen neun Jahren jedesmal mehr oder weniger unschöne Dispute mit Waldbesitzern, Pächtern oder Holzfällern die partout an diesem Tag mit ihren Autos auf der Laufstrecke unterwegs waren. Von “...hab' ich nicht gewusst” über “...interessiert mich nicht” bis “...ist mir Sch...egal” haben die ehrenamtlichen Streckenposten des RLT alles schon gehört.

 

Der Vorstand des Vereins ließ nun entlang der Laufstrecke erstmals Plakate anbringen, die auf diese Veranstaltung hinweisen und bittet um Rücksichtnahme.

(ef)

   
© Rodgau-Lauftreff e.V.