Anmelden

Der Count-Down läuft 

12. Ultra-Marathon des RLT Rodgau startet am Samstag  

Die Wettervorhersage meint es gut mit den Ultra-Läufern und Zuschauern. Trockenkalt um die null Grad und sonnig sind für den kommenden Samstag vorhergesagt. Die rd. 900 angemeldeten Läufer, darunter über  220 Frauen, wird es freuen. Ideale Bedingungen herrschen derzeit auf der Laufstrecke rund um die Gänsbrüh. 

 

Mittlerweile haben sich Läufer aus  17 Nationen ( ! )  angemeldet. Der Lauf kann sich deshalb zu Recht international nennen. Der Schwerpunkt liegt natürlich in Deutschland und in der näheren und weiteren Umgebung. Wie immer starten viele Läufer aus Rodgau, Rödermark und Seligenstadt.  Viele Vereine kommen in Kompaniestärke, wie die Lauftreffs aus Hemsbach und Mörlenbach an der Bergstrasse, die allein über 50 Läufer angemeldet haben. Traditionsvereine wie Spiridon und Eintracht Frankfurt sind ebenso vertreten, wie die Offenbacher Kickers. Für den OFC startet der Geschäftsführer der neuen OFC GmbH  und erfolgreiche Triathlet Thomas Kalt.

Auf seine Fersen heftet sich der ehemalige Bundesligatorwart des OFC, Ulli Schauberger, der allerdings für den RLT startet. Der langjährige Sportreporter strebt eine neue Bestzeit an. 

Im Übrigen haben sich fast alle Sieger der verschiedenen Altersklassen wieder angemeldet.  Allen voran der  sympathische Gesamtsieger des Vorjahres Evgenil Glyva aus der Ukraine und der  Mehrfach-Sieger Thomas Dehaut aus der Pfalz sowie  Michael Sommer, der vielfache Deutsche Meister über die 100 km Strecke. Ob Veronika Ulrich ihren Vorjahressieg wieder verteidigen will, stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Der RLT würde sich jedenfalls sehr freuen, wenn die in vielen Disziplinen sehr erfolgreiche Läuferin wieder starten würde.

Freuen werden sich vor allem auch wieder die zahlreichen Läufer, wenn – wie in den letzten Jahren geschehen – am Samstag die Holzfäller und – abholer die Laufstrecke von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr  meiden. Hinweisschilder wurden rechtzeitig aufgehängt ( diesmal nur mit Kabelbindern).

Nicht nur Laufbegeisterte dürfen sich somit auf das erste sportliche Top-Ereignis des Jahres in Rodgau freuen. 

(wj, kh)

   
© Rodgau-Lauftreff e.V.