Anmelden

Rücksicht auf Ultra-Läufer an der Gänsbrüh 

Die Vorbereitungen des Organisationsteam vom RLT Rodgau für das sportliche Großereignis - den 50 Km Ultramarathon – gehen nun in die letzte Phase. Am Samstag, den 28.01.12 werden bis zu 1000 Läuferinnen und Läufer aus 20 Nationen in Dudenhofen erwartet.

Bereits am Freitagabend werden die ersten Teilnehmer in Rodgau eintreffen. 

Der Titelverteidiger aus dem Vorjahr Tobias Hegmann sowie der ukrainischer Spitzenläufer Evgenii Glyva sind auch in diesem Jahr Favoriten auf den Sieg. Glyva hatte 2011 bis zur 8. Runde geführt. Musste dann aber in der 9. Runde aufgeben und somit war der Weg frei für Hegmann der souverän gewann. Aber auch Matthew Lynas (3. Platz 2011) und Michael Sommer sind zum Favoritenkreis zu zählen.

Auch bei den Frauen sind die Titelverteidigerin Astrid Staubach sowie die 3. und 4. Platzierte aus dem Vorjahr Gabriele Werthmüller und Simone Stöppler bereits vorangemeldet. 

Wenn die momentan vorherrschenden, für Läufer angenehme, Wetterbedingungen – kalt, sonnig und trocken - noch bis zum Wettkampftag anhalten, ist auch in diesem Jahr wieder mit einem spannenden Rennen besonders an der Spitze zu rechnen. 

Weiterhin gilt festzuhalten, dass die Zahl der Voranmeldungen aus der näheren Umgebung (Rodgau, Rödermark, Seligenstadt sowie Offenbach) von Jahr zu Jahr zunimmt, was den breitensportlichen Charakter der Veranstaltung unterstreicht. Viele nutzen den Lauf auch als Trainingslauf bzw. um Ihren Fitnesszustand am Anfang des Jahres zu testen. Von Seiten des Veranstalters heißt es auch in diesem Jahr, an Bewährtem festzuhalten, den Läufern eine Top-Organisation zu bieten sowie den familiären Flair und Gastfreundschaft in den  Mittelpunkt zu stellen. 

Neu ist: Neben dem im letzten Jahr eingeführten Zeitmess-System wird erstmals eine Video-Leinwand beim Unterstand im Start- und Zielbereich aufgestellt, so dass Besucher und Fans die Durchlaufzeiten ablesen können. Die Läuferinnen und Läufer können ihre  Platzierungen somit gleich nach Zieleinlauf erfahren. 

Da es am Samstag, zwischen 7 und 17 Uhr zu Verkehrsbehinderungen im Bereich Sportzentrum Dudenhofen, Turnhalle und Waldfreizeitanlage Gänsbrüh kommen kann, möchten wir alle Auto- und Radfahrer bitten auf Läufer und Zuschauer Rücksicht zu nehmen.

(t+b f)

   
© Rodgau-Lauftreff e.V.