Anmelden

9. Ultra-Marathon des RLT-Rodgau 

Ein Lauffest mit Tendenz zu Kult und Rekorden 

Mit fast 900 Voranmeldungen verzeichnete der Rodgau Lauftreff eine erneut gestiegene Nachfrage nach seinem Ruf zu 10 Runden a 5 km rund um die traditionsreiche Gänsbrüh in Rodgau-Dudenhofen . 642 Starter liefen schließlich durch die elektronische Zeitmessung, darunter Läufer aus ganz Europa und allen Teilen Deutschlands. Das waren 70 Läufer mehr als vor einem Jahr, rund. 8-mal so viel wie beim 1.Start zur Jahrtausendwende.

Ungebremster Zuspruch zum 9. Ultramarathon des RLT-Rodgau 

Großer Breitensport aber auch internationale Klasse am Start 

Mitte der Woche war mit bereits 768 gemeldeten Athleten, die am Samstag um 10.00 Uhr in Rodgau-Dudenhofen an der „Gänsbrüh“ auf die 50-Kilometer-Strecke zum 9. Ultramarathon an den Start gehen, ein neues Rekord-Meldeergebnis bereits Geschichte.

Über 570 Voranmelder zum RLT-Ultramarathon 

Ungebrochener Zuspruch aus der Laufszene 

Wenn überhaupt, sie scheinen nicht viel falsch gemacht zu haben, die Organisatoren des Ultramarathons über 50 km, der traditionell am letzten Samstag im Januar bereits zum 9. Mal ausgetragen wird. Die hohe Zahl der Voranmelder spricht dafür, dass dieser läuferische Höhepunkt so früh im Jahr sehr gut angenommen wurde und selbst am Starttag, dem 26. Januar 2008, kann man/frau sich noch bis 9.15 Uhr entschließen, daran teilzunehmen und die zehn Runden à 5 km unter die Sohlen zu nehmen.

Das Organisationsteam des Veranstalters hatte bereits in diesem Jahr die Startunterlagen-Ausgabe in das Clubheim des Tennisclubs Blau-Weiß Dudenhofen am dortigen Sportzentrum verlegt und damit für einen reibungslosen Ablauf gesorgt.

(ef)

   
© Rodgau-Lauftreff e.V.