Anmelden
   

RLT Aktuell

Mai 2021

Liebe Lauftrefffreunde,

trotz Lockdown kann weiterhin gelaufen werden, zwar nur alleine oder zu zweit, aber wir können doch alle in Wald und Flur unserem Hobby nachgehen.

Auch einige Veranstalter haben sich einiges einfallen lassen, so kann auf ausgeschilderten Strecken über einen gewissen Zeitraum alleine gelaufen werden. Es gibt dann eine Auswertung und alle sind die gleiche Strecke gelaufen.

Bei den rein virtuellen Läufen kann jeder laufen wo er will.

So sind einige von uns auf Originalstrecken in Frankfurt (Stadtwald), Niederrodenbach und Langen gelaufen. Sigurd war außerdem noch sehr virtuell unterwegs.

Da zur Zeit alles etwas anders ist zu den Terminen noch einige Erklärungen und Links.

Der Muttertagslauf am 8./9.Mai kann überall gelaufen werden. Anmeldungen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Weiterlesen ...

   

RLT Neuigkeiten

Heinrich-Appel-Lauf 2020

Trotz Corona-Pandemie und Unwetterwarnungen fand am Sonntag, den 14.06.2020 der 29. Heinrich-Appel-Lauf statt.
17 Läuferinnen und Läufer stellten sich dieser Herausforderung. Da das Wetter bis zum Schluss der Veranstaltung mitspielte, konnten Bärbel und Thomas Fischer ihre gute Form nutzen und neue Rekorde aufstellen. Bärbel erhöte bei den Frauen die Bestleistung von 100 auf 135 Runden, Thomas bei den Männern von 145 auf 147 Runden.

Insgesamt wurden 638 Runden gelaufen, das entspricht einer Strecke von 255.2 km mit insgesamt 17.864 Höhenmetern.

Weiterlesen ...
   

Wetter in Rodgau

Das Wetter in Rodgau
   

Pressemitteilungen

2021 läuft der Rodgau Lauftreff virtuell

 Gerne würden die Akteure des Rodgau Lauftreffs, wie gewohnt, bei Wettkämpfen ihre Fitness testen, doch 2021 ist alles anders. Auf Grund der aktuellen Vorschriften während der Corona-Pandemie finden in Deutschland keine offiziellen Laufveranstaltungen statt. Das ist etwas verwunderlich, wenn man bedenkt, dass in einigen Großstädten Demo´s oder Versammlungen mit mehreren tausend Teilnehmern genehmigt wurden.

Jedoch lassen sich die Organisatoren immer wieder etwas einfallen und planen die Laufveranstaltungen virtuell: d.h. die Läufer melden sich für eine Veranstaltung an, zahlen Startgeld (diese werden meist an gemeinnützige Vereine gespendet), bekommen eine Startnummern per Mail und können in einem festgesetzten Zeitraum von mehreren Tagen auf der originalen Laufstrecke, die meist sehr gut gekennzeichnet ist, laufen. Die Zeit wird per GPS-Uhr selbst gestoppt und als Foto an den Veranstalter gesendet. Alternativ gibt es Laufveranstaltungen, bei denen die gemeldete Strecke am Veranstaltungstag an einem anderen beliebigen Ort gelaufen werden kann. Die Ergebnislisten werden anschließend veröffentlicht und Urkunden können heruntergeladen werden.

Weiterlesen ...
   

UM Aktuell

Nach dem Lauf ist vor dem Lauf:
 
Bitte vormerken:    23. 50 km-Ultramarathon des RLT Rodgau am Samstag, den 29.01.2022

07.01.2021: Unser Lauf fällt aus!

Liebe Ultraläufer:innen,

leider hat es unseren Ultra jetzt auch erwischt. Die Bundesregierung hat Wettkämpfe im Amateur- und Breitensport vorerst bis einschließlich 31.01.2021 verboten.

Somit müssen wir schweren Herzens unseren Ultra für 2021 absagen.

Wir wünschen uns, alle angemeldeten Ultraläufer:innen im Jahr 2022 an der Startlinie begrüßen zu können.

Alle angemeldeten Läufer:innen werden von unserem Zeitnehmer per E-Mail angeschrieben und können sich entscheiden für:

    - Erstattung von € 20,00 (Startgeld abzüglich Bearbeitungsgebühr)  oder

    - Gutscheincode für Freistart beim nächsten 50 km-Lauf am 29.01.2022 (einzulösen nach Öffnung der Anmeldung).

Der Zeitraum für die Entscheidung endet am 28. Februar 2021.

Trainiert weiter, bleibt gesund und vielleicht läuft der eine oder andere am 30.01.2021 die 50 km für sich.

Sportliche Grüße
RLT-Rodgau

29.10.2020: Gesamt 520 davon 181 W (34.8%), 339 M.
Nach nicht einmal einem Tag war unser Lauf ausgebucht!
Hoffentlich kann der Lauf stattfinden.

Weiterlesen ...
   
© Rodgau-Lauftreff e.V.